Die Arbeit im Tierheim hat mich geprägt und seit dieser Zeit findet stets mindestens ein Pflegehund bei uns ein Plätzchen bis sein neuer Besitzer ihn entdeckt.
Meist sind das Kandidaten die schon Jahre darauf warten, aber ihre Vorzüge jedoch im Tierheimalltag nicht erkennen lassen. Oder ihre Vermittlung scheitert am jeweiligen Bundesland und der Zugehörigkeit ihrer Rasse oder Mischung. Manche umgehen sozusagen den Tierheimaufenthalt, indem sie direkt vom Besitzer in einer privaten Pflegestelle landen und seltener, aber durchaus auch, landet ein Hilferuf aus dem Ausland bei uns.

Natürlich sind diese Hunde geimpft, entwurmt und Tierärztlich untersucht, so dass kein Kunde Sorge um die Gesundheit seines eigenen Hundes haben muss!

Solchen Tieren gegenüber aufgeschlossen zu sein und Ihrem Schicksal nicht gleichgültig zu begegnen, ist ebenso ein Beitrag zum Tierschutz, wie bei der Wahl seines Rassehundes den Züchter genau unter die Lupe zu nehmen.

Unsere Pflegehunde kommen aus dem Tierschutzligadorf Groß Döbbern
und über diese auch aus Partnervereinen im Ausland oder aus privaten Haushalten.


Diese Hunde haben bereits ein neues Zuhause gefunden.